Ein ♥ für Blogger!

Ich habe mich gestern Abend mit Links beschäftigt. Ja ihr lest richtig, mit Links. Ich habe mir einen Blog gesucht, bin den Blogroll durchgegangen und dann die jeweiligen Blogrolls derjenigen, auf die ich gelangt bin und so weiter und so weiter. Ihr könnt euch vorstellen, dass das ein Abend(- und Nachtfüllendes) Programm war, aber ein durchaus interessantes. Dabei habe ich nicht nur „alte Freunde“ wiedergefunden, die ich noch von frühe aus der Bloggerszene kenne, sondern auch einige neue Schätze. Alt und Neu möchte ich gleich kurz vorstellen, damit ihr von meinem nächtlichen Ausflug auch etwas habt. Einige von Euch werden sich vielleicht noch an die kleine Aktion erinnern, die ich damals in Anlehnung an Kai Müllers Aktion auf Stylespion gemacht habe. Wie wärs, wenn ihr Euch also ein Herz für Eure Mitblogger nehmt und Eure Lieblinge einfach mal vorstellt?

Iwadora sagte damals dazu:

Also, diese Idee finde ich sehr schön. So eine kleine Vorstellung zeigt eben besser, was eine Seite wirklich zu bieten hat, als ein kleiner Link im Blogroll.

und dem schließe ich mich vollständig an!

Caileala

Càiléala ist der Blog von Lara und einer der Blogs, die ich als Ausgangsblog für meine Blogreise benutzt habe. Lara und ich lernten uns damals über Harry Potter kennen, genauer genommen über DiagonAlley, wo sie und Missi Admins waren. Ich stieß zum Team und schaute mich natürlich auch auf den Blogs der Admins um. Und „plums“ da war ich auf Caileala gelandet. Lara updated sehr regelmäßig, sodass man alle ein bis zwei tage etwas von ihr Lesen kann. Die Themen gehen quer durch den Gemüsegarten, sind aber immer in irgendeiner Weise an ihr Leben angeknüpft. Neben philosophischen Fragen, kann man hier auch ihrer Leidenschaft für KAKAO Karten folgen oder sich durch ihre Unterseiten klicken und sich von ihrer positiven Lebenseinstellung und den kleinen untermauernden Zitaten berieseln lassen. Caeileala gibt es schon seit 2007 und hat sich seitdem kontinuierlich zu einem meiner Lieblingsblogs entwickelt auf dem es einfach immer etwas zu sehen gibt.

Caromite

CaroMite ist einer der Blogs, die ich wiederentdeckt habe. Der Untertitel der Seite („Ich und meine 1000 Hobbies“) zeigt schon ziemlich genau, was man hier zu sehen und lesen bekommt. Ich hatte den Blog damals gefunden, weil ich ein bisschen mehr basteln wollte und diese Seite schien genau das richtige zu bieten: Viele Ideen und anschauliche Bastelanleitungen. Das war aber längst nicht alles. Denn neben Basteln mag Caro auch Bücher, Filme, Musik (die sie regelmäßig vorstellt) Malen (z.b. KAKAO) und seit neustem wohl auch Fische! Das ganze wird aufgelockert mit kleinen Episoden aus ihrem Leben. Alles in allem ist hier einfach für jeden etwas dabei!

Himmelsblau

Himmelsblau ist Missis Seite die nun offiziell seit 2008 exsistiert. Auch diesen Blog habe ich als Ausgangspunkt benutzt, um auf neuere Blogs zu stoßen, einfach weil ich weiß, dass Missi einen guten Geschmack hat, was das Lesen anbetrifft. Missi ist ebenfalls eine der Admins auf DiagonAlley, aber ihren Blog kannte ich durch ihre Projekte schon vorher. Auf Himmelsblau findet man größtenteils Einträge über Missis Leben, Buchreviews und mehrere Projekte. Zum einen nimmt sie an Tomatenkätzchens „Tick Tack“ teil, zum anderen verdanken wir ihr die monatlichen Blogparaden, in denen Missi 6 Fragen über die unterschiedlichsten Themen stellt und die Antworten dann zusammenfassend auswertet. Regelmäßig tauchen auch kleine und größere gemalte Werke auf, denn auch die Admin von Himmelsblau interessiert sich sehr für KAKAO – Karten. Gewinnspiele und Verlosungen sind auf ihrem Blog öfter zu entdecken. Missi bloggt sehr regelmäßig, sodass man alle ein bis zwei Tage einen neuen Eintrag zu lesen bekommt.

Iwaheim

Iwaheim ist die Seite von Iwadora und gehört, wie CaroMite zu den Blogs, die ich wieder entdeckt habe. Nachdem Iwa ihre Adresse geändert hatte und ich eine Weile inaktiv war, war ich etwas niedergeschlagen, als ich Iwaheim nicht wiederfand. Nun aber kann man wieder über ihr Leben lesen, ihre wundervollen Zeichnungen, Comics und Fotos betrachten, die beinahe jeden Eintrag verschönern oder sich enfach munter durch die Einträge klicken, die mitunter Buchreviews, Gewinnspiele oder, wie sie selbst sagt „Spuren von Philosophie enthalten“.

seoulmates

Seoulmate ist eine Seite, die ich neu entdeckt habe. Ich liebe die Geschichte die dahinter steht, denn genau diese ist es, die den Blog so interessant macht. Die beiden Admins haben sich nämlich übers Internet kennen gelernt und nach einer Weile gemerkt, dass sie „einfach perfekt zusammenpassen“. Seitdem bezeichnen sie sich gegenseitig als Soulmates und so entstand der Name der Seite. Nach mehrerern Zufällen (oder einfach nur Schicksal?) landeten die beiden schließlich zusammen in einer WG. Auf „Seoulmate“ werdet ihr also jede Menge über Studentenleben, Zickenkriege und den ganz normalen, chaotischen WG-Alltag lesen. Es gibt auch eine kleine „Kitchen“- Kategorie mit Rezepten sowie eine Lifestyle Kategorie mit Beauty und Fashion Sachen.

Das war es diesmal von der „Ein ♥ für Blogger“ Aktion.
Eine schöne Mitte der Woche,
Caro

Merken

4 Gedanken zu „Ein ♥ für Blogger!“

  1. Hallo
    Ja soweit geht es mir gut. Ein bisschen husten, aber das ist erträglich. Es gar wirklich weider eine Spontanheilung. Nur die Stimme – die will nicht mehr. In einem KiGa nicht ganz so vorteilhaft^^; kann ich nicht so empfehlen!

    Bis auf seoulmates kannte ich die blogs schon. du ahst recht. es sind wirklich schöne blogs, auf die man immer wieder gerne geht. Schön auch, dass du sie wieder gefunden hast.

    LG

  2. Huhu! ^^

    Waa, schön von dir zu hören! Hab mich richtig gefreut, als ich deinen Kommentar gelesen habe.
    Stimmt, der alte Link ist inaktiv, was aber nicht an mir lag, sondern an meinem Subdomain-Anbieter. Irgendwann funktionierte es einfach nicht mehr und ich habe damals einfach versucht, möglichst vielen die neue Adresse mitzuteilen.

    Zu deinem Eintrag: vielen Dank für die liebe Vorstellung! ^^ Schön, dich als Leser wieder zu haben. Ich finde übrigens deine Blogauswahl echt großartig – es sind echt tolle Blogs, die mit viel Liebe gestaltet wurden.

    Was den Bubble Tea angeht, tja, ich habe ihn wie gesagt in einem Café in unserer Innenstadt gefunden. Ich glaube, viele große Städte bieten die verschiedenen Sorten inzwischen an, aber ich kenne keinen bestimmten Laden, der den Tee führt.

    So, dann noch einen schönen Mittwoch und liebe Grüße,

    Iwa

  3. Na du bist ja süß *rotwerd* Iwaheim kenne ich auch noch von „früher“ – danke fürs Linkteilen, den Blog hatte ich nämlich auch aus den Augen verloren XD Caromite kenn ich vom KakAO zeichnen (ist dir aufgefallen, dass fast alle deine verlinkten Blogs zT Ausstellungsplattformen für KakAOs sind? Die Minidinger erobern die Welt *muhahaha*) Und den letzten Blog schaue ich mir nun auch noch an 😉

    Und irgendwann muss ich das auch mal wieder machen…aber wie du schon geschrieben hast: das dauert – zumal man sich von den unbekannten Blogs auch erstmal ein Bild machen muss ^^“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.