Walking through Autumn

Vor ein paar Tagen, als das Wetter noch ein bisschen besser war und die Sonne sich öfter heraus traute, sind wir mit einer guten Freundin ab in den Wald zum „Pilze sammeln“. Die Anführungszeichen deshalb, weil ich Pilze eigentlich nicht unbedingt mag und größtenteils der Fotos wegen mitgekommen bin. Gelohnt hat es sich allemal. Sie hatte zwei Körbe voll, mein Freund hatte ein kleines Tütchen gesammelt und ich hatte ein paar wunderschöne Herbstmotive gefunden und geknipst. Ganz besonders schön wurde es als sich der Sonnenuntergang näherte und das Licht sich durch die Bäume kämpfte. Das nenne ich eine Win-Win Situation 😉
Meine Kamera ist leider nicht die beste – eigentlich eine normale Schnappschuss Kamera – und darum verschluckt sie gerne mal Farben, besonders Rottöne. Das macht sich im Herbst natürlich besonders gut, aber ich glaube, die Fotos sind dafür trotzdem recht anständig geworden.

Damit wünsche ich euch einen schönen Restsonntag,
Caro

7 Gedanken zu „Walking through Autumn“

  1. Hallo
    Ich bin auch nicht so der große Pilz-Fan, und ich kenne mich auch viel zu wenig mit Pilzen aus um sie zu sammeln. Hattet ihr keine ANgst giftige Pilze zu erwischen?
    Aber sehr schöne Fotos sind es geworden. Gefallen mir sehr gut

    Grüße, Jessica

    1. Ich hatte schon ziemlich Angst einen giftigen zu erwischen und da mir der Geschmack auch nicht so gut gefällt, geh ich das Risiko lieber nicht ein 😛 Danke dir 😉
      Ich nehme dann mal an, dass du Waldspaziergägne dann auch eher für’s Fotografieren nutzt? 😛

  2. Ich esse Pilze gerne, aber selbst sammeln war ich noch nicht. Ich kenn mich da gar nicht aus und kaufe deswegen lieber. Wobei mich das schon reizen würde, mal sammeln zu gehen; dann aber bitte mit Begleitung, die Ahnung hat!

    Deine Fotos sind toll, besonders das drittletzte hat es mir angetan. Irre schön, und solche orangenen Pilzgewächse habe ich bisher noch nie wahrgenommen. o_o

    1. Ich kannte mich auch nicht aus und hab die Pilze am Ende auch nicht gegessen, mäussertund lebt aber noch :p hatten aber auch eine Pilzverrückte Freundin dabei, also die uns dann auch einiges aussortiert hat.
      Die lustigen roten Pilze hatte ich vorher auch noch nie gesehen, fand sie aber auch interessant und niedlich 😉

  3. Pilzesammeln war ich einmal, vor vielen Jahren, zusammen mit meinem damaligen Freund und dessen Eltern, die sich gut auskannten. Das hat schon ziemlich viel Spaß gemacht, aber ohne eine fachkundige Begleitung würde ich keine Pilze sammeln gehen, ich erkenn nur ganz wenige Sorten… 😉

    Vor allem das drittletzte Foto gefällt mir gut! 🙂

    Liebe Grüße

  4. Wow, wunderbare Fotos. Sehr schöne Perspektiven und die Effekte sind toll gemacht. :3
    Hmmm…Pilze…ich habe sie ganz lange Zeit lang gar nicht gegessen. Seit einer Weile esse ich sie in Maßen und auch nur einge Sorten. Aber den Satz „Oh ja, lass mal Pilze machen!“ wird man von mir wohl eher nicht hören. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.