Was für ein Jahresabschluss!

Wie ihr gemerkt habt, gings auf meinem Blog über Weihnachten und Silvester sehr ruhig zu. Das lag daran, dass ich mit dem Liebsten zu Weihnachten bei meinen Eltern war und zu Silvester und meinem Geburtstag bei seinen. Die Tage waren vollgestopft aber nicht auf die schlechte Art und Weise. Man hatte einfach immer etwas zu tun. Neben Essen, Verdauen, Essen, Essen machen, Essen, haben wir tatsächlich auch geschafft etwas Sport zu machen. Wir waren Wandern, haben Bogenschießen gemacht und zu meinem Geburtstag haben wir eine 4 Stündige Autofahrt auf uns genommen und waren im Schwarzwald (Feldberg) Ski fahren. Ich stand zum ersten Mal in meinem Leben auf Abfahrsski und es war wundervoll. Hat wirklich riiiiesen Spaß gemacht und ich scheine mich gar nicht so dumm angestellt zu haben.


Das Bogenschießen ist überigends im Garten der Eltern des Liebsten. Die machen sowas … . Ich bin immernoch geflashed, dass sein Papa Skiausrüstung für 6 Leute bereitstellen konnte – inklusive Brillen, Helme, Socken, Fleece, Jacken und Hose. Aber die machen sowas eben.

Das waren 1 1/2 Wochen ausschließlich Englisch sprechen und das hat mir richtig gut getan, auch wenn ich danach immer denke, das mein Englisch von tag zu Tag schlechter geworden ist 😛

Ich bin gerade dabei mich durch die 109 (!) Blogposts zu lesen, die in meiner Abwesenheit gepostet wurden, also bitte nehmts mir nicht übel, wenn ich nicht unter jedem einen kommentar hinterlasse. Ich gebe, wie immer, mein Bestes!

Die besten Grüße und ein gesundes Neues!
Caro

Ende der Sommerpause!

Ich habe nicht wirklich absichtlich eine Sommerpause eingelegt, aber wie es ausschaut, wäre das, wenn ich es offiziell gemacht hätte, eine gute Idee gewesen. Sommer ist nunmal meine liebste Jahreszeit und da bin ich eben am liebsten Unterwegs. Erst vor gestern bin ich aus dem Urlaub von der Ostsee zurück gekommen. Im Laufe des Abends werde ich noch ein paar Fotos davon posten.

Neben dem „Unterwegs sein“ habe ich auch viele tolle Nachrichten zu erzählen. Ich wurde beim Studium nun entgültig angenommen und werde ab dem 1. Oktober Anglistik/Amerikanistik (also Englisch) und Gemanistische Literaturwissenschaften studieren. Dazu kommt, dass ich auch meinen Mietvertrag für die WG unterschrieben habe. Alles läuft momentan einfach klasse. Der Urlaub letzte Woche hat das nur noch mal unterstrichen.

Es tut mir leid, dass ich mich bei meinen lieben Internetfreunden den letzten Monat nicht gemeldet habe. Auch das werde ich diesen Abend nachholen. Vielen Dank an diejenigen die nachgefragt und mich nicht vergessen haben =)

Ein Klick auf das Bild bringt euch direkt zu den Urlaubsbildern 😉

Caro

Maifeuer-Walpurgisnacht

Es ist schon ein paar Tage her, trotzdem möchte ich euch ein paar Worte von unserer Walpurgisnacht bzw. dem Maifeuer nicht vorenthalten. Bei uns ist es an Walpurgisnacht so, dass wir uns abens Verkleiden und dann ab in die Stadtmitte fahren. Da wird dann traditionell der Maibaum aufgestellt. Das ist also eine Birke mit vielen bunten Fähnchen und Bändern in der Krone. Wenns dann schön dunkel ist, wird das große Mai-/Hexenfeuer angezündet und es gibt ein kleines Spektakel rundherum mit Hexen, dem Teufel und vieler lustiger Figuren runherum. Die laufen dann durch die Menge und verbreiten „Angst und Schrecken“ und viel gute Laune 😛

 

Merken