Darf’s ein bisschen Aquarell sein?

Im letzten Post habe ich darüber gesprochen wie blöd es ohne Internet war. Tatsächliche hatte das ganze aber doch irgenwie sein Gutes, denn ich habe endlich mal wieder zum Pinsel gegriffen und mich mit Farben ausgetobt. Außerdem waren wir vor kurzem mal wieder in England, Seans Familie besuchen und maaaaaan: In England sind Art supplies super preiswert! Für einen Aquarellblock (A4, 50 Blatt, 300g/m2) nur 10€! Da bezahle ich hier schnell mal weiiit über 20€. Da habe ich mich natürlich doppel geärgert, dass wir nur mit Handgepäck geflogen sind. Hier aber nun erstmal meine kleinen Werke, die in letzter Zeit entstanden sind:

Above the mountains

Hut in the woods

Hatte ich das überhaupt schon erwähnt? In unserer neuen Wohnung haben wir nämlich 4 Zimmer und davon haben wir eines zum Bastel/Kunst/Werkel Zimmer umgestaltet. Und jetzt wo wir also diesen Art-Room haben, macht das ganze doppel Spaß, weil ich nicht mehr alles wegräumen muss, sondern meine Pinsel, Farben und CO einfach liegen lassen kann. Whoop Whoop!

ArtRoom

Damit wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende!

Liebste Grüße
Caro