2 1/2 Jahre später

Im letzten Beitrag vor 2 1/2 Jahren hab ich darüber geschrieben, dass mir der ganze HHTPS und DSGVO/GDPR Kram zu viel sind und dass ich da absolut nicht durchblicke. Am Schlimmsten war für mich das SSL Zertifikat, weil mein Hoster zwar eins angeboten hat, aber für mehr Geld als Webspace und Domain zusammen und das war mir einfach zu teuer, für eine Website, die ich nur als Hobby betreibe. Immer wieder hatte ich mit dem Gedanken gespielt, meinen Blog zu schließen, die Domain zu löschen und einfach Schluss zu machen mit dem bloggen. Aber ich konte es nie durchziehen. Vor einem Monat hab ich gesagt: Schluss ist – ich lösch alles. Kaum hatte ich mich eingeloggt, da sprang es mir auch schon entgegen: Jetzt auch mit Let’s Encrypt! Damit war HTTPS innerhalb kürzester Zeit eingerichtet. Whooop Whoop!

Der Rest ging dann fast wie von selbst. Natürlich hat es geholfen, dass mittlerweile schon so viele liebe Blogger von ihren Umstellungen und Erfahrungen berichtet hatten und ich mir viel anschauen konnte. Außerdem hat WordPress viele PlugIns die immens helfen. Zu guter Letzt habe ich auf meinem Blog noch nie Werbung geschalten, Affilate Links benutzt oder Geld für Beiträge erhalten. Cookies setze ich auch keine, außer die, die bei Kommentaren gesetzt werden und extra bestätigt werden und die, die für die Darstelllung gebraucht werden. Bei mir gibts keine Scripte und ich erhebe auch keine Statistiken, also fiel vieles schon mal von Vornherein weg. Den Rest hab ich in den letzen 2 Wochen so nach und nach abgearbeitet und der sollte jetzt eigentlich fein sein.

Ich freue mich so sehr wieder zurück zu sein! Beim Aufräumen meiner Seiten bin ich durch alte Kommentare und Verlinkungen wieder auf viele Seiten gestoßen von denen ich froh bin, dass sie noch da sind und nicht wie so viele von der Bildfläche verschwunden sind. Dazu gehören vor allem Missi von Himmelsblau, Lara von Vielleichtaberdoch und Christine von ChristinePolz Ich hoffe natürlich noch mehr alte Gesichter wieder zu treffen und neue zu entdecken.

Bis dahin wünsche ich euch noch stressfreie Tage und auf hoffentlich bald!

Caro

8 Gedanken zu „2 1/2 Jahre später“

  1. Schön, dass du es wieder wagst <3
    Viele alte Hasen sind noch da und – was ich persönlich sehr schön finde – sie haben sich auch nicht von der scheinbar aktuellen Art zu bloggen verbiegen lassen. Aber ja, leider sind auch viele von früher nicht mehr da. Schade, aber verständlich …

    1. Ich bin so froh das noch einige „alte Hasen“ da sind und sich ihren Blog – und Schreibstil nicht haben nehmen lassen. Ich finde es auch schön, dass es sogar noch einige Blogrolls gibt. Die kommen viiiel zu kurz! Dabei liebe ich es mich durch ganz viele verschiedene Seiten zu klicken.

      Danke dir und ganz zauberhafte Grüße

  2. Es wäre natürlich Schade um alles hinzuschmeißen. Hinter einem Blog steckt auch soviel Arbeit. Es ist schön, dass du weiterhin dabei bist. Ich arbeite auch sehr gerne mit WordPress, lässt alles schön gestalten. Dir wünsche ich alles Gute, sende liebe Grüße und einen Guten Rutsch in das Jahr 2021!

    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Ja, ein Blog ist Arbeit, aber er macht Spaß und hat mir sehr gefehlt in den letzten Jahren. Es ist mir unglaublich schwer gefallen ihn auf Eis zu legen. Umso glücklicher bin ich, dass jetzt doch alles so funktioniert wie es soll 🙂

      Viele Grüße und einen guten Rutsch!

  3. liebe caro, wie schön, dass du wieder da bist. ich habe das gefühl, dass gerade ein bisschen eine auferstehung stattfindet und wieder ein paar bekannte gesichter ihre blogs wiederbeleben das ist so schön, denn auch wenn einem dieses medium manchmal erstaunlich sperrig vorkommt, ist es doch irgendwie ein beständiges zuhause im www *.*
    alles liebe aus wien!

    1. Jaaa, ich glaube jetzt, wo sich alles um die DSGVO ein bisschen beruhigt hat hat man wieder mehr Vertrauen. Ich freu mich auf jeden Fall drüber, dass die Blogwelt noch nicht am Ende ist. Eine Renaissance wäre super – bekommt meine volle Unterstützung!
      Ganz liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung