Prüfungs- und Hausarbeitenzeit – Die Zeit der sauberen Wohnungen

Endlich ist wieder Hausarbeitenzeit! Yay! Drei Stück sind es dieses Semester und sie müssen bis Ende März fertig sein. Ich bin natürlich schon wieder absolut im Rückstand. Und das nicht nur, weil die Themen wirklich kein Zuckerschlecken sind, sondern vor allem, weil ich mal wieder prokrastiniere. Unsere Wohnung ist sauber wie nie und ich hab schon wieder die erste Staffel einer neuen Serie angeschaut (Arrow). Immer wieder das gleiche. Zum Glück bin ich aber durch Julia von YumeWings auf HabitRPG gestoßen. Das ganze mact mein leben zu einem Spiel bei dem ich bei Erfolgen belohnt werde und bei nicht-gelingen von Aufgaben, die ich mir selbst stelle, Lebenspunkte verliere. So kann ich Erfahrungspunkte und Gold sammeln, wenn ich jeden tag den Abwasch mache oder die treppen nehme, statt dem Fahrstuhl, kann aber auch Lebenspunkte verlieren, wenn ich mich doch zu Junk-Food hinreißen lasse bzw. den fahrstuhl nehme. Finde ich eine klasse Sache. mal sehen wie lange ich dort durchhalte.

Ebenfalls von Julia habe ich den „Liebster Blog“ Award bekommen.

Das heißt, ich darf 11 fragen beantworten. Danach sollte ich mir eigentlich 11 Fragen selber ausdenken, jedoch ist aufgrund meiner 3 Hausarbeiten eigentlich eher wenig Zeit habe, werde ich auf die Nominierungen und das Ausdenken der 11 neuen Fragen verzichten und hoffe ihr seht es mir nach.

1) Was ist deine Lieblingsfarbe und warum?
Grün. Wobei man das nicht so genau sagen kann. Meine Lieblingsfarbe war irgendwie immer Grün, warum genau kann ich nicht sagen, sie ist einfach die schönste un erinnert mich an Wald und Geheimnisse. Aber gleich danach kommt blau, weil es so beruhigend und luftig wirkt.

2) Welches Hobby oder welches Interesse würdest du am liebsten als Beruf ausüben?
Sehr gute Frage. Am liebsten würde ich etwas zu meinem Beruf machen, was mit der Englischen Sprache zu tun hat. Das ist ja sozusagen ein Hobby. Was genau das sein sollte, weiß ich aber noch nicht so genau. Ich weiß jedenfalls, das ich nichts Kreatives machen möchte, wo andere Leute mir reinreden können. Als ich vor kurzen für einen Freund eine Website erstellte dachte ich: Super! Sowas mache ich gerne und es wäre bestimmt toll, dass auch als Beruf zu machen. Das dachte ich solange, bis derjenige dann alle Mögliche verändert haben wollte, von der Schriftart über den Aufbau bis zu dem Farbschema. Und schon war von der Seite auf die ich anfangs so stolz gewesen war kaum noch was übrig. Statdessen sah es aus, als hätte jemand in meinem „Kunstwerk“ mit seinem eigenen Pinsel rumgemalt. Das wäre also definitiv nichts für mich. Dann doch lieber Englisch.

3) Welches Land würdest du gern besuchen und in welchem Land würdest du gern Leben?
Viele, viele Länder stehen auf meiner Liste. Ich mag mich da gar nicht festlegen. Ich könnte mir vorstellen in England oder Neuseeland zu leben. Die Zu-besuchen-Liste ist aber sehr sehr lang. Die, die mir spontan einfallen sind: Schottland, USA, Mexiko, Grönland, Island, Lettland, Süd-Afrika, Alaska und Australien. Allerdings habe ich viele Länder die ich sehen wollte auch schon besucht (zum Beispiel Ägypten, England, Irland und die Kanarischen Inseln)

4) Was hat dich dazu gebracht zu bloggen?
Ist es blöd zu sagen: „Das Internet“? Ich war einfach viel im Netz unterwegs und habe die ein oder andere Website gesehen. dann hat mein Bruder in der Schule mit Webdesign und Programmierung angefangen und da bin ich einfach süchtig geworden. Wo kann man sowas besser ausleben als auf einem Blog, der sich ständig verändert?

5) Bei wem würdest du gern mal Mäuschen spielen?
Mäuschen spielen ist glaube ich überbewertet. Ich würde es bei niemandem machen wollen, den ich kenne oder der mich kennt und das Leben von VIP’s interessiert mich auch eher weniger. Am ehesten wäre ich wohl am Set von einem Harry Potter Film als Mini-Maus zu sehen gewesen.

6) Wenn du 3 Wünsche frei hättest, was für Wünsche wären das und warum?
Wieder so eine tiefgründige Frage.
1. Viele, lange, warme Sommerabende mit Freunden
2. Versöhnung nach jedem Streit
3. Die Fähigkeit die Wichtigen von den Unwichtigen Dingen trennen zu können

7) Wenn du eine Zeitmaschiene hättest, in welche Zeit würdest du reisen wollen?
Und das fragt ihr einen Doctor Who Fan? In ALLE! Ich will sehen wie es wirklich früher im Mittelalter war und ich will wissen wie weit die Menschheit in Millionen von Jahren gekommen ist. Wie könnte man sich denn da entscheiden?

8) Was war dein liebster Film in deiner Kindheit?
Der gleiche wie heute: Harry Potter. Auch noch schön fand ich Aladdin und König der Löwen.

9) Welches ist dein Lieblingstier?
Das kommt ganz drauf an. Ich liebe Katzen und hab meinen liebsten nun glaube ich auch soweit, dass wir uns später mal eine holen werden. Auf der anderen Seite bin ich fasziniert von Schlangen. Zwei meiner Freunde haben welche und sie sind einfach unheimlich schön. Zum Kuscheln natürlich eher weniger geeignet (trotzdem nett zu streicheln 😉 ), darum würde ich dann also bei der Katze bleiben 😉

10) Was ist dein Leibgericht?
Ich liebe eigentlich alles Italienische. Pizza, Nudeln, Lasagne … das könnte ich den ganzen Tag essen, jeden Tag.

11) Wenn die Möglichkeit bestehen würde, in welches Tier würdest du dich gern verwandeln?
In etwas das fliegen kann. Kennt ihr die Träume in denen ihr fliegen könnt? Einfach fantastisch dieses Freiheitsgefühl. Ein Adler wäre wohl eine gute Wahl.

Damit schicke ich euch in den Sonntag abend und in die neue Woche,
Liebste Grüße
Caro

4 Gedanken zu „Prüfungs- und Hausarbeitenzeit – Die Zeit der sauberen Wohnungen“

  1. Das mit dem Prokrastinieren kenne ich zu gut, bei mir sind es dann auch meist serien die ich dann in einem Stück anschaue ^^ Freut mich aber das ich dir mit den Hinweis zu Habit RPG ne Möglichkeit geben konnte gegen das Prokastinieren ^^
    Und bitte für die Ganzen erklärungen 😉

    Ui, ein Doctor Who Fan – Geronimo! ^^ Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht das ich beim taggen dann auch noch nen Who-Fan erwische, auch wenn ich Doctor Who im Hinterkopf hatte beim überlegen dieser Frage ^^

    lg
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.